GROEMER

VL Dipl.-Päd. Thomas Grömer

Schulleiter seit 1.9.2003

Tel: 07612 64951-31 oder 0699 14310051

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Die Arbeit mit den Kindern, Eltern, Lehrerinnen und Angestellten dieser Schule bedeutet mir sehr viel. Seit über 20 Jahren darf ich hier an diesem wunderbaren Ort mit wunderbaren Menschen meine "Berufung" leben. Angekommen und angenommen zu sein, das Gefühl geliebt und beschützt zu werden und das Richtige zu tun, das sind wesentliche Ingredienzen für gelingendes Leben- nicht mehr und nicht weniger ist unser Auftrag für alle an diesem Standort: Kinder, Lehrer:innen, Hausangestellte.

Ich freue mich sehr, dass sich so viele Menschen mit ihren Fähigkeiten zum Wohle der Kinder in unserem Haus einbringen. Gerade die Mitarbeit der Eltern hat in unserer Schule schon eine ganz lange Tradition und zeigt, dass wir eine große und sich ständig "erneuernde" Gemeinschaft sind.

Ich sehe es als Kernaufgabe einer Lehrperson an einer katholischen Schule, Kinder für das Leben zu be"gaben" und bin dankbar, diesen Dienst gemeinsam mit meinem Team im Schulverein der Kreuzschwestern leisten zu können. Ich weiß mich verbunden mit all jenen, die in den letzten Jahrzehnten hier am Standort der Kreuzschwestern gewirkt haben, vor allem mit meiner Vorgängerin Sr. Irmentrud Weinzinger, die am 26.6.2022 verstorben ist. Mit ihr ist ein Stück "Pensi",so wie wir es noch kennenlernen durften, gestorben. Ein "neues Pensi" zeichnet sich am Horiziont meiner Meinung nach ganz deutlich ab: Ein ORT, an dem Kinder sicher und geborgen zeitgemäße Bildung und Pädagogik erleben.  Voller Hoffnung glaube ich daran, dass dies von den Verantwortlichen auch erkannt wird und mutig neue Wege gegangen werden! Ich lade alle heutigen Mitarbeiter:innen auf allen Ebenen und in allen Bereichen, alle Eltern und Freunde unserer Schule ganz herzlich ein, mitzuhelfen, dass SCHULE und LEBEN an diesem Schulstandort weiter gelingen und in die Zukunft weisen. Gerade in einer Zeit des Umbruchs und der Veränderung am Standort gilt jener, dem Ordensgründer P. Theodosius Florentini, OFMcap, zugeschriebene Satz:

"Was Bedürfnis der Zeit, ist Gottes Wille!"

Wenn wir das ernst nehmen, haben wir viel zu tun! Gehen wir es an, ...jede Stunde, jeden Tag, wo immer wir wirken!

Thomas Grömer, am 25.9.2022, am Gedenktag des Hl. Nikolaus von der Flüe, 1417-1487, Ratgeber, Friedensstifter,